Frank — 25. Mai 2010, 10:53

Silvesterangebote 2010 Österreich

Österreich ist mit seinen vielfältigen Möglichkeiten für Entspannung und Erholung, für Sport und Abenteuer, für Spaß und Unterhaltung, für Naturerlebnis und Städtetouren das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsland. Auf Grund seiner relativ geringen Entfernung als unmittelbares Nachbarland zieht es jedes Jahr besonders zu Silvester zahlreiche deutsche Besucher an. Die Angebote, den Jahreswechsel 2010/2011 in Österreich zu feiern, sind so vielfältig, wie es das Land selbst ist.

Zum einen laden die Wintersportgebiete Österreichs zu Silvesterskireisen ein. Für alle Ski- und Snowboardfreunde ist dies eine gelungene Kombination aus Wintersport und Feiern. Die Alpenregionen mit der sehr hohen Schneegarantie besitzen die idealen Voraussetzungen, um das neue Jahr in einer atemberaubenden Winterlandschaft begrüßen zu können.

Die zahlreichen Hotels, kleinen Pensionen, wunderschönen Ferienhäuser und Skihütten bieten ihren Besuchern die vielfältigsten Möglichkeiten für einen gelungenen Jahreswechsel. So sorgen die wunderschön gelegenen Skihütten für das ideale Ambiente, um in romantischer Zweisamkeit den Jahreswechsel zu verbringen. Die großzügigen und auf alle Bedürfnisse ihrer Gäste eingerichteten Ferienhäuser eignen sich für selbst gestaltete Silvesterfeiern im Familien- oder im Freundeskreis.

Und für alle, welche die Silvestertage lieber für Erholung und Entspannung nutzen möchten, locken zahlreiche Wellnesshotels in Österreich mit lukrativen Silvesterangeboten. Dabei reichen die speziellen Wellness Angebote von Silvester- und Neujahrswanderungen über belebende Massagen und Bäder am Neujahrstag bis hin zu Silvestermitternachtssaunen.

Aber auch die österreichische Hauptstadt Wien mit ihren historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten ist besonders zum Jahreswechsel ein sehr reizvolles und faszinierendes Reiseziel.

Keine Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>